Liebster Award - discover new blogs!











Da hab ich aber nicht schlecht gestaunt. Ich wurde von Elke nominiert am "Liebster Award" teilzunehmen.









************************


Folgende Frage habe ich gestellt bekommen:



1. Beschreibe dich selber mit wenigen Worten!

Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erlebt haben ;)

Ich bin anfangs etwas schüchtern so im Real-Life. wer mich schon eine Weile kennt, kann das immer nicht glauben. Ist aber so ;)

Nix desto trotz neige ich dazu gnadenlos ehrlich zu sein. Also fragt mich nie nach meiner Meinung, wenn ihr sie doch nicht hören wollt ;) Nur so als gut gemeinter Tipp. ;)



2. Wie bist du zu deinem kreativen Hobby gekommen?

Für mein grosses Mädchen habe ich viele Klamotten von next gekauft. Die sind alle wunderschön appliziert und ich habe Lust bekommen, sowas selbst zu machen. Als sie dann ein neues Kleid zerriß, musste ich es flicken und so begann die Näherei. Ich hatte hier schon mal darüber geschrieben.

Das häkeln habe ich erst vor knapp 1,5 Jahren wieder für mich entdeckt.



3. Wie Wohnst du? Spiegelt sich dein Hobby auch in deiner Inneneinrichtung wider?

Ich wohne mit meiner Familie ganz schlicht und einfach. Mein Hobby spiegelt sich eigentlich nur in den Kinderzimmern wieder. Genähte und gehäkelte Decken und Kissen, Taschen etc. und natürlich jede Menge selbstgenähte Klamotten.



4. Zeige dein liebstes "Stück" ob genäht oder gehäkelt - und was macht es zu deinem Lieblingsstück?

Ich starre diese Frage jetzt schon länger an, und kann mich gar nicht entscheiden. ein wirkliches Lieblingsteil habe ich nicht wirklich. Aber die Tendenz geht zum Kleid Felix, was ich letztes Jahr für meine Mädels genäht habe. Es war soooo aufwändig. Ich habe wirklich lange dran gesessen, und es so ein "gutes" Kleid, dass sie es eigentlich nie anziehen dürfen, damit auch ja nix dran kommt. Bescheuert eigentlich, oder?









5. Wo kaufst du am Liebsten ein? Gibt es da einen kleinen Geheimtip?!

Ich decke mich meist auf Stoffmärkten ein. Wenn ich zwischendurch was brauche, fahre ich bei uns ins Stofflager, da gibts günstige Stoffe. 

Für besondere Projekte gönne ich mir mal teurere tolle Stoffe, dafür fahre ich dann zu Nähzauberei oder EmmiLove, da kann ich stundenlang stöbern und tolle Stoffe streicheln und mehr raustragen, als ich eigentlich wollte *augenroll*

Online bestelle ich gerne bei Amarandos-Kinderparadies über Facebook



6. Hast du einen Lieblings- Blog bei dem du regelmäßig vorbei schaust?

Ich bewundere gerne die Werke von Gabi und Claudia

Bunt und frech geht es beim Nähfrosch zu. Den Blog hab ich neu entdeckt und mag ihn sehr.

Dann natürlich die Linkparties über die man über die man immer wieder neue Blogs entdeckt




7. Welches war dein bisher aufwändigstes Projekt?

Da sitze ich derzeit noch dran. Und zwar nehme ich an einem Mystery CAL teil.

Seit Januar bis Ende Mai gibt es jeden Sonntag ein Stück Anleitung.

Da es keine Vorgaben gibt, welche Wolle und welche Farben zu verwenden sind, wird jede Decke individuell. Da ich ziemlich dicke Wolle verwende, die ich mit 5er Nadel verhäkel, wird meine Decke ziemlich gross. Etwa Tagesdeckengrösse für ein Doppelbett







Wer neugierig geworden ist, findet die deutschen Anleitungen hier: http://prinzregentindiyworld.blogspot.de/p/mystery-cal-2015-material.html


8. Was ist dein nächstes Projekt?

Ich bin am 10. Mai auf eine Kommunion eingeladen, und als Patentante muss ich mit nach vorne gehen. entsprechend muss ich mich chic anziehen. Da ich recht gross bin, sind mir gekaufte Kleider zu kurz und daher habe ich mir vorgenommen ein Kirchentaugliches Sommerkleid zu nähen. Den Schnitt und Stoff habe ich schon hier liegen


Ausserdem nehme ich am Stoffkarten-Tausch Frühlingsboten teil. Da werde ich im April, Mai und jUni je 4 Stoffkarten gestalten und verschicken und von anderen Teilnehmern erhalten. Ich habe schon viele Ideen und bin totaaaaal gespannt, wie ich es umgesetzt bekomme und was für tolle Karten in meinem Briefkasten landen.




9. Hast du dir dein Hobby selber beigebracht oder hattest du einen "Lehrmeister"?

Ich habe in der Schule häkeln gelernt, aber dann mehr als 20 Jahre nicht mehr gehäkelt. 

"Richtig" häkeln habe ich durch den Babydecken CAL von schönstricken, und den jetzigen CAL von Dedri gelernt


Nähen habe ich mir selbst beigebracht. Vieles habe ich mir im Netz zusammengesucht.



10. Wie bist du zum Bloggen gekommen und was ist deine Motivation?

Weil ich ja viele Nähtipps in vielen verschieden Bogs gefunden habe, hat mich das motiviert, mehr auszuprobieren und ich wollte meine Werke gerne zeigen und anderen Mut machen, dass im Prinzip jeder Nähen lernen kann. Allerdings fehlt mir die Zeit, jedes einzelne Teil zu fotografieren - meine Kinder machen da nicht mit - und darüber zu bloggen. Auf Instagram zeige ich mehr als hier.


11. Hast du ein Lieblings- Handarbeits- Buch?


nicht wirklich. Ein richtiges Handarbeitsbuch besitze ich gar nicht. Aber ich habe mir erst neulich ein Buch gekauft für eine Häkelpuppe, für die man dann auch die Ausstattung häkelt. Allerdings werde ich dazu erst kommen, wenn meine Sophie Ende Mai fertig geworden ist. 







*************



So.... und nun nominiere ich:


Melanie von:
http://ninonos.blogspot.de


Silvia von:
http://hobbytiger.blogspot.de/#h=659-1427705511345


Maja von:
http://prinzregentindiyworld.blogspot.de


Eva von:
http://cherryklimbim.blogspot.de


Katja von:
http://www.naehfrosch.de





Hier sind die Regeln für den Award:


- Danke der Person, die Dich für den "Liebster Award" nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.

- Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.

- Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den "Liebster Award", die bisher weniger als 1.000 Follower haben.

- Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.

- Schreibe diese Regeln in Deinen "Liebster Award" Blog-Artikel.

- Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.





Und stelle 11 Fragen: 


1. Wie bist du zu deinem Hobby gekommen und wie lange machst du es schon?

2. Hast du schon selbst Anleitungen/Tutorials entworfen? Stell sie hier nochmal vor :)

3. Wie viel Zeit verbringst du mit deinem Hobby?

4. Für wen nähst oder häkelst du?

5. Verkaufst du deine Werke auch?

6. Auf welchen weigern Kanälen findet man dich noch? Instagram, Facebook?

7. Wie bewahrst du deine Materialien (Stoffe/Garn) auf?

8. Hast du eine feste Nähecke oder nähst du abends am Esstisch?

9. Zeig uns deinen "Arbeitsplatz" in der Produktionsphase ;)

10. Was ist deine Lieblingsmarke von Stoffen/Garn?

11. Welche ist deine Lieblingsanleitung und hast du schon öfters genäht/gehäkelt?




So. Und nun bin ich gespannt, was die Nominierten schreiben. Verlinkt doch euren Beitrag in den Kommentaren, damit auch andere ihn lesen können.






Kommentare:

  1. Hallo Ina,
    schön, dich etwas näher kennen zu lernen.
    Das Kleidchen ist ein richtiger Mädchentraum.
    Auch weiterhin viel Freude beim kreativen Werkeln und beim Bloggen wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina - nochmal ganz vielen lieben Dank für Deine Nominierung - hab mich sehr gefreut....mein Ergebnis kannst du jetzt nachlesen http://prinzregentindiyworld.blogspot.de/
    Liebe Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  3. Schön, etwas hinter die Kulissen lesen zu können! Ich finde auch die Fragen, die du dir ausgedacht hast, sehr gut.
    Deine Mystery CAL Decke sieht ja schon wahnsinnig toll aus! Eine wahnsinnige Arbeit und das in so kurzer Zeit. Ich bin schon gespannt auf die fertige Decke...

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare, Feedback, Anregungen, Empfehlungen... ;)